Loading...

Kinderpflegerinnen des Gertrud-Bäumer-Berufskollegs in Plettenberg gestalten Kinderbetreuung

Kinderpflegerinnen des Gertrud-Bäumer-Berufskollegs in Plettenberg gestalten Kinderbetreuung

Ein zentrales Anliegen des Gertrud-Bäumer-Berufskollegs ist eine praxisnahe Berufsausbildung. Dieses Anliegen kann besonders gut in Kooperation mit außerschulischen Partner*innen umgesetzt werden. So gestaltete die Oberstufe der angehenden Kinderpfleger*innen die Kinderbetreuung im Rahmen des Jahresempfanges des Wirtschaftsjunioren Lüdenscheid e.V., der in diesem Jahr in der Phänomenta stattfand.

Im Vorfeld haben die Kinderpflegerinnen die Veranstaltung mit ihren Fachlehrerinnen Eva Pauls und Jennifer Burbach intensiv nach den Bedürfnissen der Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren und pädagogischen Zielsetzungen geplant.
So entstanden in den Räumen der Phänomenta und des Technikzentrums verschiedene Spielbereiche wie eine Bauecke, Kreativ- und Spieltische sowie ein Bällebad. Die Kinder konnten an einer Rallye durch die Ausstellung teilnehmen, kleine Roboter, sogenannte Ozobots, ausprobieren und sich schminken lassen.

Die Spielangebote wurden von zahlreichen Kindern genutzt, nicht nur jene der Teilnehmer*innen des Jahresempfangs, sondern auch von Besucher*innen der Phänomenta. So gab es im Anschluss an die Veranstaltung, wieder zurück im Berufskolleg, vielfältige Erfahrungen auszuwerten und Ziele zu reflektieren.

Dankbar und zufrieden zeigte sich auch Vereinsgeschäftsführer Claus Hegewaldt von den Wirtschaftsjunioren und dem Wirtschaftskreis Lüdenscheid: „Diese Art der Kooperation ist für alle Beteiligten eine Win–Win–Situation. An den fröhlichen Gesichtern der Kinder konnte man den besonderen Einsatz der Schülerinnen ablesen!“

Lüdenscheid im Januar 2020
Text: Eva Pauls, GBBK, Lüdenscheid,
Bild: Eva Pauls, GBBK, Lüdenscheid
Von | 2020-01-31T11:32:43+01:00 31. Januar 2020|Kategorien: Allgemein|Tags: |0 Comments