Junge Wirtschaft trifft junge Politik am 08.04.19

//Junge Wirtschaft trifft junge Politik am 08.04.19

Junge Wirtschaft trifft junge Politik am 08.04.19

Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren,

das Jahr 2019 steht politisch ganz im Zeichen der Europawahl im Mai.  Arbeitsmarkt, Handel, Energie und Verbraucherschutz – diese und viele andere  wichtige Themen des täglichen (Wirtschafts-) Lebens werden maßgeblich durch  die EU beeinflusst. Daher interessiert uns besonders, wer die Interessen der  Menschen und Unternehmen in NRW künftig im Europaparlament vertreten will.

In diesem Jahr treffen wir im Rahmen der Reihe „Junge Wirtschaft trifft junge Politik“ daher junge Europapolitiker und -kandidaten der im NRW-Landtag vertretenen Parteien. In einer Podiumsdiskussion kommen von „Brexit“ bis „Datenschutz“ die Themen auf den Tisch, die NRW und die junge Wirtschaft bewegen. Beim anschließenden „Politik-Speed-Dating“ und natürlich auch beim Imbiss zum Ausklang des Abends habt Ihr zudem die Gelegenheit, mit den einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten in kleinerer Runde ins Gespräch zu kommen.

Wir laden Euch herzlich zu dieser Veranstaltung ein:

Veranstaltung:
  Junge Wirtschaft trifft junge Politik
Datum: Montag, 8. April 2019
Uhrzeit: 19.00 bis 21.30 Uhr mit anschließendem Ausklang
Ort: NRW.BANK | Kavalleriestraße 22 | 40213 Düsseldorf
Wir freuen uns sehr, dass uns die NRW.BANK als Sponsor und Unterstützer der Wirtschaftsjunioren NRW ihre Räumlichkeiten für dieses Event zur Verfügung stellt und unserer Diskussion so einen tollen Rahmen bietet.

Die Anzahl der Teilnehmer ist leider begrenzt, daher meldet Euch bitte schnell, spätestens bis zum 3. April 2019, unter Angabe Eures WJ-Kreises, einer E-Mail Adresse und Telefonnummer per E-Mail in der Landesgeschäftsstelle unter j.leuther@wjnrw.de an.

Wir freuen uns auf Eure rege Teilnahme!

Mit den besten Juniorengrüßen

Jeannine Budelmann
Landesvorsitzende

Patrick Hahne
Ressort Politik & Wirtschaft

 

 

 

Von | 2019-03-20T15:46:38+01:00 20. März 2019|Kategorien: Allgemein|0 Comments